María del Mar

María del Mar wurde an der Folkwang Universität der Künste - Essen, in klassischem und modernem Tanz ausgebildet. Dort kam sie auch zum ersten Mal mit dem Flamenco in Kontakt. Sofort war ihr klar, dass sie sich nach der Ausbildung auf Flamenco-Tanz spezialisieren würde.

Bei einem mehrjährigen Aufenthalt in Spanien wurde sie durch die besten KünstlerInnen ausgebildet.

Sehr beeinflusst hat sie die Arbeit mit Merche Esmeralda, Manolete, Ciro, Paco Fernández und Chloé Brûlé.

Heute ist María del Mar staatl. diplomierte Tanzpädagogin, Dozentin für Flamenco-Tanz an der Folkwang Universität, Essen. Sie leitet ihr eigenes Flamencostudio in Essen-Werden und ist 1. Vorsitzende des Flamencokunst e.V., mit dem sie den Flamenco einem breiten Publikum näher bringen möchte. Im Café Cantante FlamenCosas organisiert sie Flamenco- Darbietungen mit internationalen Künstlern.

Sie ist Mitglied im Ensemble KontrasteLatino und arbeitet freiberuflich als Tänzerin und Choreografin.


Fotos Meike Liedloff-Flohr & Andreas Günzel

"Flamenco ist für mich wie nach hause kommen."